psychosozial-header.jpg Foto: D. Ende / DRK e.V.
Letzte Hilfe KursLetzte Hilfe Kurs

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Besondere Lebenslagen
  3. Letzte Hilfe Kurs

Letzte Hilfe Kurs

Ansprechpartnerin

Frau
Bettina Becher

DRK Koordinatorin für die
Letzte Hilfe Kurse

Tel.: 07022/7007-51

Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen

Sterben gehört zum Leben. Doch viel zu oft schieben wir den Gedanken daran weg. Zu groß ist unsere Angst, einen geliebten Menschen zu verlieren oder selbst zu sterben. Dabei lässt sich dem Tod der Schrecken nehmen, wenn man darüber spricht, etwa in einem Letzte Hilfe Kurs.

Aufgrund der demografischen Entwicklung rechnen wir in den nächsten Jahren mit einem weiteren Anstieg der Zahl alter Menschen. Viele Menschen wünschen sich, in ihrer gewohnten Umgebung, z. B. zu Hause oder in ihrem Pflegeheim, sterben zu dürfen. Dafür sind sie auf die Unterstützung anderer angewiesen - auf deren Letzte Hilfe.

Hilfestellung für Ihre Begleitung auf dem letzten Weg:

Sie beschäftigen sich mit dem Thema Palliativversorgung, Sterben, Tod und Trauer oder sind in der Situation, dass Sie einen Menschen an dessen Lebensende gut begleiten möchten, haben aber Ängste oder sind sich unsicher? Der Letzte Hilfe Kurs gibt Ihnen hierzu Rat und Denkanstöße; Sie benötigen keine Vorkenntnisse.

Der Kurs findet nach den Richtlinien von Letzte Hilfe Deutschland gUG statt; unsere Kursleiter*innen sind entsprechend zertifiziert.

Das Kursangebot umfasst vier Unterrichtsstunden (à 45 min) und vermittelt Basiswissen der Sterbebegleitung nach Georg Bollig, dem Ideengeber der Letzte Hilfe Kurse.
Der Kurs gibt Orientierungshilfen, zeigt regionale Unterstützungsangebote auf und es werden Maßnahmen, unter anderem im Bereich der nichtmedikamentösen Schmerzbehandlung, praktisch geübt.

Diese vier Module sind Bestandteil des Kurses:

  • Sterben ist ein Teil des Lebens
  • Vorsorgen und Entscheiden
  • Leiden lindern
  • Abschied nehmen

Ein Letzte Hilfe Kurs, in dem man auch noch etwas über das Leben lernt!

So nehmen Sie teil:

Kurstermine in 2021:

Datum Uhrzeit Ort
06. Juli 2021 (Warteliste) 18.00 bis 22.00 Uhr DRK Katastrophenschutzzentrum,  Owen
09. November 2021 18.00 bis 22.00 Uhr DRK-Kreisverband, Nürtingen

Kosten:
Die Kursgebühr beträgt 20 €; sie ist zu Beginn des Kurses in bar zu entrichten. In der Gebühr sind Kursmaterial und ein Getränk enthalten.
Die Kosten für geschlossene Kursgruppen teilen wir Ihnen gerne auf Anfrage mit.

Anmeldung: Letzte.Hilfe@kv-nuertingen.drk.de
 

Allgemeine Informationen: Flyer (PDF-Download; 1,9 MB)

 

 

Erste Hilfe und Letzte Hilfe: Beides gehört zusammen!

Henry Dunant, der Gründer des internationalen Roten Kreuzes, hat nach der Schlacht von Solferino (1859) bereits sowohl Erste Hilfe als auch Letzte Hilfe geleistet. In einem Bericht über seine Arbeit nach der Schlacht heißt es:

„Dunant versuchte nach besten Kräften zu helfen.
Er kniete neben schwer Verwundeten, die ihn
anflehten an ihrer Seite zu bleiben, bis zum letzten
Atemzug, damit sie nicht alleine sterben sollten.“

Dass man nach Unfällen Erste Hilfe leistet, ist ein fester Bestandteil der Hilfestruktur in unserer Gesellschaft. Tragen auch Sie mit Ihrer Teilnahme am Letzte Hilfe Kurs dazu bei, Ihre Liebsten, Ihre Freunde und Bekannte auf ihrem letzten Weg gut zu begleiten. Somit wird Letzte Hilfe ebenfalls ein fester Bestandteil der Hilfestruktur unserer Gesellschaft werden – durch Sie!
 

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Letzte Hilfe Kursleiter-Team
im DRK Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/Teck e.V.