buehnenbild_ausruestung-KAB.jpg Stephan Wallocha / DRK
KreisauskunftsbüroKreisauskunftsbüro

Sie befinden sich hier:

  1. Ehrenamtlich aktiv
  2. Bereitschaften
  3. Kreisauskunftsbüro

Kreisauskunftsbüro

Ihre Ansprechpartnerinnen

Frau
Monika Stauber

Leitung Kreisauskunftsbüro
 

Frau
Madeleine Sonntag

stv. Leitung Kreisauskunftsbüro

Das Kreisauskunftsbüro ist eine Einrichtung des DRK-Suchdienstes auf nationaler Ebene. Bei größeren Schadensereignissen sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen des Kreisauskunftsbüros vor Ort. Sie stehen als Ansprechpartner für die Bevölkerung zur Verfügung, um Angehörigen zu helfen, den Kontakt zu von ihnen vermissten Personen wieder herzustellen.

Auch unser DRK Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/Teck e. V. verfügt über ein Kreisauskunftsbüro.

Die Arbeit des Kreisauskunftsbüros im Einsatzfall:

Das Kreisauskunftsbüro ist die „Datenzentrale“ der Einsatzleitung und führt Statistiken über Betroffene und Einsatzkräfte. Die zentrale und standardisierte Registrierung aller Betroffenen gewährleistet eine effektive Auskunftserteilung.

  • Eine zentrale Hotline wird eingerichtet
     
  • Suchanträge und Meldungen über Betroffene/Vermisste werden entgegengenommen und manuell sowie digital erfasst
     
  • Der Verbleib gesuchter Personen wird geklärt und den Angehörigen Bescheid gegeben.

Um über das Schadensereignis hinaus Hilfe leisten zu können, arbeitet unser Kreisauskunftsbüro eng mit dem Betreuungsdienst und dem Notfallnachsorgedienst unseres Kreisverbandes zusammen.

Die Ehrenamtlichen des Kreisauskunftsbüros sind im Einsatz bei:

  • Gefahrenlagen aufgrund von Naturereignissen, wie z. B. Sturm, Orkan, Erdbeben oder Hochwasser
  • Großbränden in Gebäuden oder Einrichtungen, in denen viele Menschen leben oder arbeiten
  • Gefahrenlagen aufgrund von Technologie- oder Transportunfällen und Gefahrstofffreisetzungen
  • Einem Massenanfall an Verletzten und Hilfsbedürftigen
  • Epidemien, Pandemien
  • Großereignissen, wie z. B. Übungen, Wettkämpfe, Veranstaltungen, etc.
  • Der Helferregistrierung.

 

 

Wir suchen SIE:

Möchten Sie bei unserem Kreisauskunftsbüro mitarbeiten?

Dann wäre es gut, wenn Sie Folgendes mitbringen:

  • Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren
  • Sie können auf Menschen eingehen, sind teamfähig und können auch in Ausnahmesituationen die Ruhe bewahren
  • Sie verfügen gegebenenfalls über Fremdsprachenkenntnisse
  • Sie arbeiten gerne am Computer.

Für Ihre Mitarbeit werden Sie von uns entsprechend geschult: Sie erhalten die allgemeine Helferausbildung des DRK sowie die Fachdienstausbildung Suchdienst. Außerdem werden Sie über Übungstage auf Ihren praktischen Einsatz bestmöglich vorbereitet.

 

Weltweiter Suchdienst:

Der Suchdienst des Roten Kreuzes unterstützt Menschen, die durch bewaffnete Konflikte, Katastrophen, Flucht, Vertreibung oder Migration von ihren Nächsten getrennt wurden.
Er hilft, Angehörige zu finden, sie wieder miteinander in Kontakt zu bringen und Familien zu vereinen.

Erfahren Sie hier mehr